Passende Dessous für kurvige Frauen

0

Seit jeher Wandeln sich die Schönheitsideale der Menschheit. Seit Beginn des 20 Jahrhundert gilt Schlankheit als körperliches Ideal unserer westlichen Gesellschaft, doch im historischen und interkulturellen Vergleich war das bei weitem nicht immer so. Volle Hüften und ein Körper mit Rundungen wurde und wird nach wie vor mit weiblicher Attraktivität in Verbindung gebracht. Trotzdem fühlen sich viele kurvige Frauen angesichts der allgegenwärtigen Size-Zero-Körpern in der Werbung und der fehlenden Kleidergrößen diskriminiert.

Kein Frauenkörper gleicht dem anderen

Zurecht, schließlich sind die immer gleich aussehenden Mager-Models nicht nur langweilig, sondern auch schlicht unrealistisch. Selbst die Figur von professionellen Fotomodellen wird für jedes Cover oder Magazin mit Photoshop bearbeitet. Der Durchschnitts-Frau entspricht dieses Bild von Schönheit und Attraktivität sicherlich nicht. Nahezu jede Frau hat mehr auf den Hüften – und das ist auch gut so: Schließlich will und sollte Frau nicht nach dem Hungerhaken-Ideal streben, das in unserer Gesellschaft vermittelt wird. Denn eines ist sicher: Ob klein, ob groß, ob dick oder dünn, ob kräftige Oberschenkel, ob kleine oder große Körbchen – Frauen sehen unterschiedlich aus. Statt zu diskutieren wo Schlankheit aufhört und Übergewicht anfängt, sollten wir lieber akzeptieren, dass jede Frau – ob mit viel oder wenig Kurven – schön ist und auch das Recht darauf hat, sich schön zu fühlen. Eine beeindruckende Bildergalerie von unbearbeiteten Frauenkörpern gibt es hier.

Kleidung ist wichtig für die eigene Wahrnehmung

Die Kleidung spielen eine wichtige Rolle dabei, ob Frau sich wohl fühlt oder nicht. Frau setzt ihren Körper nun mal am liebsten mit Klamotten in Szene. Nicht zuletzt ist auch auf das zu kommen, was Frau drunter trägt: Mal Standard-Unterwäsche, mal sexy Dessous. Viel zu wenige Dessous-Hersteller geben übergewichtigen Frauen die Chance, ihre Rundungen ins rechte Licht zu rücken. Deshalb ist es schwieriger für Mollige, die Waffen der Frau gekonnt zu verpacken, dabei schmeicheln zarte Stoffe, hübsche Applikationen und rasante Schnitte jeder Figur.

 Die Anziehungskraft von Dessous

Schöne Dessous lassen uns verführerisch fühlen und gerade deshalb auch verführerisch wirken. Viele Frauen tragen heiße Wäsche, um sich für den Partner in Szene zu setzen und ihm zu gefallen, schließlich sind Dessous für viele Männer der Inbegriff von Sexiness. Dessous trägt Frau aber auch für sich selbst. Schließlich braucht es keinen Mann, um sich schön und sexy zu fühlen. Ein BH und ein Höschen aus feiner Spitze unter dem Pullover oder der Bluse verfehlen ihre Wirkung nie und gerade unter einem Abendkleid sind Dessous noch anziehender.



Am wichtigsten ist bekanntlich der Inhalt, doch eine hübsche Verpackung macht viel aus. Dies gilt für alle Frauen: Ob viele oder wenig Kurven, Dessous betonen Busen und Po auf verführerische Weise.

Tolle und verführerische Modelle gibt es beispielsweise bei Sunny Dessous.

Share.

Leave A Reply