Mode für Mollige

Wer sich hier einfindet, wird diese Probleme wohl kennen: unpassende Kleidungsschnitte, unvorteilhafte Farben und Materialien und das ständige Unwohlsein in der Kleidung von der Stange. Doch wir helfen und bringen Tipps, wo man auch schöne und preisgünstige Mode für Mollige finden kann und worauf man beim Kauf besonders Acht geben sollte!

Man kann nicht pauschal sagen, ob ein Kleid oder eine Hose die Problemzonen besser kaschiert. Hierzu muss die Figur individuell betrachtet werden. Es gibt jedoch allgemeine Tipps, welche in Bezug auf die jeweiligen Problemzonen helfen.

Problemzone Bauch

Wenn der Bauch als unangenehm oder auffallend empfunden wird, kann er mit einer engen Hose im schlimmsten Fall noch stärker betont werden. Ein Kleid ist in solch einem Fall die optimale Wahl. Die Trägerin sollte hier auf ein knielanges Kleid, welches unter der Brust weit geschnitten ist, zurück greifen. Ein Tellerkleid ist genau das richtige, wobei es im Taillenbereich nicht zu eng geschnitten sein sollte.
Wer lieber eine Hose tragen möchte, der sollte sich bei schönen Beinen für ein enges Modell, welches möglichst hoch sitzt, entscheiden. Eine Bluse und eine Weste, welche bis zur Hüfte reichen, kaschieren die Problemzone wunderbar. Zudem wird die Aufmerksamkeit auf die tollen Beine gelenkt.

Problemzone Beine und Po

Auch hier kann mit einem Kleid viel erreicht werden. Wer zudem einen vollen Busen hat, der kann mit einem engen Kleid seine sehr weibliche Figur betonen. Hier sollte das Material jedoch nicht elastisch sondern fest sein, damit die Pölsterchen gut in Position gerückt werden. Beschränkt sich die Problemzone jedoch auf den gesamten Hüftbereich und lässt die Figur wie eine Kugel erscheinen, dann sollte ein anderes Kleid gewählt werden. Hier sollte der Oberkörper durch ein tiefes Dekolleté, Schleifen oder asymmetrische Formen betont werden. Eine schlanke Taille kann mit einem engen Gürtel hervorgehoben werden, während die Hüfte in leicht ausgestellten und geraden Formen kaschiert wird. Empire-Kleider sind in diesem Fall genau das richtige. Hosen sind nicht zu empfehlen, jedoch kaschieren Knie lange Jeansröcke den Po wunderbar.